Somatoforme und dissoziative Störungen

Akute oder chronische Belastungen in Beruf und Beziehungen können zu Funktionsstörungen der inneren Organe (z.B. Herz, Lunge, Darm), der Muskeln, Nerven und der Sinnesorgane beitragen. Eine an den Bedürfnissen des Individuums orientierte psychosomatische Therapie hilft, die Funktionsstörung als solche zu verstehen, zugrundeliegende Belastungen besser zu bewältigen und die Gesundheit wieder zu erlangen.

Nach oben scrollen