Wahlpflichtseminare

Für Studierende im fünften Semester und achten Semester werden  in der 14./15. Semesterwoche Wahlplichtseminare angeboten. 

Die Teilnahme ist optional, die Einschreibung erfolgt über KLIPS 2.0. Hier erfahren Sie auch die Termine.

Wahlpflichtblock Dr. Weber, SoSe 2019

3948: Wahlpflichtblock Psychosomatik [7222]
"Bindungstheoretische Aspekte der Arzt-Patient-Beziehung"

Wahlpflichtblock für Studierende: Let’s talk about Sex
Professionell über Sexualität, HIV und sexuell übertragbare Infektionen (STIs) sprechen

Studierendenhaus, 2. OG, Seminarraum s. Aushang

„Ausführliche Anamnese und körperliche Untersuchung sind das A und O!“ – Sicher kann sich jeder an einen Dozenten mit diesem O-Ton erinnern. Und jeder der Lehrenden hat Recht! Aber: Wie frage ich nach dem Sexualverhalten, ohne dass es für mich und meinen Patienten unangenehm wird? Wie biete ich meinen Patienten Raum intime Fragen zu stellen und ggf. Probleme anzusprechen? Um euch, den zukünftigen Ärztinnen und Ärzten mehr Sicherheit im Umgang mit Fragen der Sexualität und zu HIV/STIs zu geben, bieten wir eine praxisorientierte und interaktive Schulung an, die - durch ihren Trainingsanteil - über reine Wissensvermittlung hinausgeht. Wir - ein Mitarbeiter der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. und ein studentischer Tutor aus der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie - freuen uns auf einen spannenden Tag mit euch!

Inhalte

  • Vermittlung der Gesprächsführung zu Fragen der Sexualität
  • Einheiten zur Vermittlung von Wissen und der Auseinandersetzung mit persönlichen Einstellungen zu HIV und wichtigen sexuell übertragbaren Infektionen
  • Fallbeispiele anhand von Rollenspielen

Grundlagen:

  • KISS Biopsychosoziales Modell
  • Kurs „KISS Arzt-Patient-Kommunikation“

Die Teilnahme ist auf 15 Studierende der Medizin begrenzt.

Wahlpflichtseminar Arzt-Patient-Kommunikation

Wahlpflichtseminar mit Videokonferenz

"Diagnosemitteilung und Gesprächsführung mit onkologischen Patienten".


Seminarleitung: Dr. Frank Vitinius / Dr. Heymanns (Koblenz)

Wahlpfllichtseminar

"Praxis der tiefenpsychologisch-fundierten Psychotherapie"


Seminarleitung: Dr. Mettlach (für Prof. Dr. Christian Albus)

Nach oben scrollen