Vorlesung und Blockkurs

Vorlesung

Die Vorlesung "Psychosomatik und Psychotherapie" wird im Rahmen des "Kopf-Semesters" (Semester D Modellstudiengang Humanmedizin; 8. Semester) angeboten. Sie wird in der
1. - 6. Semesterwoche, Hörsaal der Neurologie, Gebäude 30
Montag 11:00 Uhr c.t. - 12:00 Uhr; Mittwoch 12:00 Uhr c.t. - 13:00 Uhr
durchgeführt.

In der 6. Semesterwoche wird eine benotete Klausur geschrieben, deren Bestehen Voraussetzung für die Scheinvergabe nach dem Blockkurs "Psychosomatik und Psychotherapie" ist.

Die Klausur findet am Dienstag, 19.11.2019, 16:15 bis 17:00 Uhr, Hörsaal I Anatomie, statt.

Blockkurs Psychosomatik und Psychotherapie

Der Blockkurs "Psychosomatik und Psychotherapie" wird im Semester D Modellstudiengang Humanmedizin (8. Semester) im Anschluss an die Vorlesung während der 7.- 14. Vorlesungswoche als jeweils einwöchiger Kurs (Montag - Freitag) in Kleingruppen à 12 Personen durchgeführt. Die Einteilung in die Gruppen beziehungsweise in das Rotationssystem geschieht zentral über KLIPS. Der Stundenplan wird vor Beginn des Kurses in KLIPS eingestellt bzw. im Dekanat ausgehängt.

Die Teilnahme am Blockkurs ist Pflicht. In Anlehnung an die Studienordnung empfehlen und erwarten wir 100% Teilnahme, tolerieren aber die begründete Abwesenheit bei maximal zwei Unterrichtseinheiten (2 UE à 45 Minuten, entspricht ca. 10% des Gesamtstundenumfangs). Dem Dozenten muss eine nachvollziehbare Begründung mitgeteilt werden. Falls aus wichtigem Grund maximal ein bis zwei Tage versäumt werden, können diese im gleichen Semester in einer anderen Blockkurswoche oder im nächsten Semester nachgeholt werden. Werden mehr als 50% des Kurses versäumt, muss die komplette Blockwoche nachgeholt werden.

Voraussetzung zur Scheinvergabe ist außer einer regelmäßigen Teilnahme am Blockkurs das Bestehen der Klausur am Ende der zugehörigen Vorlesung, aus der sich auch die Benotung ergibt.

Literatur

Lehrbücher

  • Hoffmann S O, Neurotische Störungen und Psychosomatische Medizin mit einer Einführung in Psychodiagnostik und Psychotherapie, Schattauer, 2009
  • Rudolf G, Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik - ein einführendes Lehrbuch auf psychodynamischer Grundlage, Thieme-Verlag, 2017
  • Uexküll T v, Psychosomatische Medizin - theoretische Modelle und klinische Praxis. Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH, München

Weiterführende Literatur

  • Hermann-Lingen, C., Albus, C., Titscher, G. Psychokardiologie
    Ein Praxisleitfaden für Ärzte und Psychologen, Deutscher Ärzte-Verlag, 2008
  • Wöller W, Kruse J, Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Schattauer-Verlag. 2018
  • Das Manual "Ärztliche Gesprächsführung" kann in seiner fünften Auflage (2010) hier (per E-Mail) bestellt werden.
Nach oben scrollen