02.09.2022
Projekt

Krisenintervention für Mitarbeitende der Stadt Köln

Verstetigung des Pilotprojektes

Foto: Katarzyna Bialasiewicz, iStock
Foto: Katarzyna Bialasiewicz, iStock

Psychisch hoch-belaste Beschäftigte leiden unter Einbußen an Lebensqualität durch Symptome wie Schlafstörungen bis hin zu schweren Depressionen und suizidalen Krisen.

Vor diesem Hintergrund haben die Stadt Köln und die Klinik und Poliklinik für Psychosomatik und Psychotherapie der Uniklinik Köln das Kooperationsprojekt „Krisenintervention für Mitarbeitende der Stadt Köln“ ins Leben gerufen, um städtischen Beschäftigten eine gute Versorgung während und nach Belastungssituationen zu ermöglichen.

Aufgrund der hohen Nachfrage und guten Annahme wurde das seit 2020 bestehende Pilotprojekt verstetigt und steht damit auch zukünftig allen Mitarbeitenden der Stadt Köln zur Verfügung.

Weitere Informationen

Nach oben scrollen