Forschung

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Psychosomatik und Psychotherapie
Sie sind hier: Startseite / Psychosomatik und Psychotherapie / Forschung / Klinisches Studienzentrum

Klinisches Studienzentrum

An der Klinik und Poliklinik für Psychosomatik und Psychotherapie (Leiter: Prof. Dr. med. C. Albus) wurde im Herbst 2011 das Klinische Studienzentrum Psychosomatik und Psychotherapie als dezentrale Einrichtung des Zentrums für Klinische Studien (ZKS) Köln eingerichtet.
Die Aufgaben des Studienzentrums umfassen eine GCP-konforme Beantragung, Durchführung und Koordination von mono- und multizentrischem IITs.
Die Forschungsschwerpunkte der Klinik und Poliklinik für Psychosomatik und Psychotherapie liegen in folgenden Bereichen:

  • Epidemiologische Studien zur psychischen Komorbidität und zu weiteren psychosozialen Faktoren in Entstehung und Verlauf bei somatischen Erkrankungen.
  • Interventionsstudien zur Förderung der Krankheitsbewältigung und Behandlungsadhärenz sowie Behandlung psychischer Komorbidität bei organischen Erkrankungen.
  • Interventionsstudien zu Effekten innovativer Therapiekonzepte bei psychischen und psychosomatischen Erkrankungen.
  • Versorgungsforschung, v.a. prospektive Untersuchungen zum Verlauf psychischer und psychosomatischer Störungen unter Routine-Behandlungsbedingungen und Identifikation prädiktiver Faktoren für den Verlauf.

Neben der engen Koordination mit dem ZKS Köln und anderen Kliniken des Universitätsklinikums bestehen Kooperationen mit zahlreichen weiteren universitären und außeruniversitären Einrichtungen und Forschungszentren.
Kontaktadresse: [Email protection active, please enable JavaScript.]
Bei Fragen können Sie auch Kontakt zum Leiter des lokalen Klinischen Studienzentrums OA Dr. med. Frank Vitinius aufnehmen: +49 221 478-3171

„Das Studienzentrum ist assoziiert mit dem ZKS Köln, zertifiziert vom TÜV Süd nach ISO 9001.“

91_ISO9001_rgb_120_100x100.jpg